Kijimea Reizdarm

Wirkstoff

Wirkstoff Bifidobakterien B. bifidum MIMBb75

Der Wirkstoff in Kijimea Reizdarm ist der einzigartige Bifidobakterienstamm
B. bifidum MIMBb75. Nur für Kijimea Reizdarm konnte in einer großen klinischen Studie eine signifikante Reduktion der Reizdarm-Symptome sowie eine Verbesserung der Lebensqualität erreicht werden.

Wirkweise

Gestörte Darmbarriere als Ursache für das Reizdarmsyndrom

Immer mehr Forscher sehen eine gestörte Darmbarriere als eine Ursache für das Reizdarmsyndrom an. Durch kleinste Schädigungen der Darmwand kann das Darmnervensystem gereizt werden und die typischen Symptome wie Verstopfung, Durchfall, Blähungen und Bauchkrämpfe können immer wieder auftreten.
Kijimea Reizdarm bekämpft diese Symptome, indem es den Reizdarm ursächlich angeht: Es legt sch auf die geschädigte Darmwand wie ein Pflaster.

Kijimea Reizdarm TV Spot

Das Pflaster für den gereizten Darm

Kijimea Reizdarm 28 Kapseln

Produktinformationen
Kijimea Reizdarm ist ein zugelassenes Medizinprodukt der Klasse IIb zur Behandlung eines Reizdarmsyndroms mit den typischen Symptomen Verstopfung, Durchfall, Bauchschmerzen, Blähungen und Blähbauch. Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen sind nicht bekannt.

Es enthält weder Konservierungsmittel, Süßungsmittel, Aromastoffe, Lactose oder Gluten und ist auch für Patienten mit Diabetes optimal geeignet. Kijimea Reizdarm enthält auch keine Gelatine.

Reizdarmtest

Machen Sie jetzt den Reizdarmtest und erfahren Sie, ob bei Ihnen Hinweise auf einen Reizdarm bestehen.

Ernährungstagebuch

Laden Sie unser kostenfreies Ernährungstagebuch herunter und finden Sie heraus, welche Speisen bei Ihnen in gesteigertem Maße Darmbeschwerden hervorrufen.

Häufige Fragen

Sie haben Fragen zu Kijimea Reizdarm? Finden Sie unten die Antworten auf die häufigsten Fragen rund um das Produkt.

Bekannt aus TV & Print

Kijimea Reizdarm - bekannt aus TV und Print